08.05.2016, 12:58 Uhr

Bergrettung befreite abgestürzten Radfahrer in Kramsach

Der Pensionist überstand den 20-Meter-Absturz am Innweg nahezu unverletzt. (Foto: ZOOM-Tirol)
KRAMSACH. Riesenglück hatte Freitagabend kurz nach 19 Uhr ein 69-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Kufstein.
Er stürzte mit seinem E-Bike im Bereich des Innwegs zwischen dem Kramsacher Orsteil Voldöpp und Breitenbach/Peisselberg rund 20 Meter Richtung Innufer ab. Der Tiroler blieb bei dem Absturz unverletzt, konnte sich jedoch nicht mehr selbständig befreien und wurde schließlich von der alarmierten Bergrettung Kramsach (8 Mann) aus dem steilen Waldgelände geborgen.
Nach der medizinischen Versorgung durch den Bergrettungsarzt konnte der Pensionist in häusliche Pflege entlassen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.