16.04.2016, 19:55 Uhr

Florfliege

Die Florfliegen (Chrysopidae), auch als Goldaugen bezeichnet, stellen eine Familieinnerhalb der Netzflügler (Neuroptera) dar. Von ihnen sind insgesamt etwa 2.000 Arten bekannt, 70 davon kommen in Europa vor, etwa 35 auch in Mitteleuropa. Die bekannteste mitteleuropäische Art ist wohl die Gemeine Florfliege (Chrysoperla carnea), welche in Deutschland 1999 das Insekt des Jahres war. Die Familie ist nach der gewebeartigen Struktur (Flor) ihrer Flügel benannt.

18 Kommentareausblenden
17.169
Petra Maldet aus Neunkirchen | 16.04.2016 | 20:03   Melden
13.672
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 16.04.2016 | 20:05   Melden
30.625
Kaller Walter aus Innsbruck | 16.04.2016 | 20:06   Melden
16.017
Kurt Dvoran aus Schwechat | 16.04.2016 | 20:16   Melden
1.367
josef ebner aus Völkermarkt | 16.04.2016 | 20:17   Melden
48.719
Monika Pröll aus Rohrbach | 16.04.2016 | 20:26   Melden
52.091
Sylvia S. aus Favoriten | 16.04.2016 | 20:34   Melden
28.648
Karl Vidoni aus Innsbruck | 16.04.2016 | 21:18   Melden
76.240
Robert Trakl aus Liesing | 16.04.2016 | 21:40   Melden
160.788
Alois Fischer aus Liesing | 17.04.2016 | 00:02   Melden
55.333
Ferdinand Reindl aus Braunau | 17.04.2016 | 00:22   Melden
75.938
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 17.04.2016 | 03:19   Melden
3.595
Silvia Jörg aus Salzburg Stadt | 17.04.2016 | 12:06   Melden
1.891
Roger Weixelbraun aus Westliches Mittelgebirge | 17.04.2016 | 12:21   Melden
112.196
Birgit Winkler aus Krems | 17.04.2016 | 14:49   Melden
11.879
Hedy Busch aus Horn | 18.04.2016 | 01:55   Melden
169
Johann Töpfer aus Leopoldstadt | 18.04.2016 | 11:02   Melden
6.309
Eduard Führer aus Güssing | 23.04.2016 | 16:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.