25.05.2016, 13:26 Uhr

"Amore" für die Festungsstadt: "Bravo Kufstein, Bussi!"

Erwin Larcher und Frank Hopperdizel (beide Verein Kulturfabrik) mit "Wanda" in den Festungskasematten. (Foto: Stuefer)

Im Zeichen von "Amore" stand der erste Sommertag des Jahres. Die Wiener Pop/Rock-Band Wanda gab ihr erstes großes Tirol-Open Air auf der Festung Kufstein. Der veranstaltende Verein Kulturfabrik freut sich über annähernd 4.000 Besucher, Sonne und gute Stimmung.

KUFSTEIN. Am 21. Mai tönte es Wienerisch durchs Inntal – mit ganz viel "Amore". Frank Hopperdizel und Erwin Larcher vom Verein Kulturfabrik freuen sich über die gelungene Veranstaltung. Mit der jungen, aufstrebenden Band "Wanda" haben sie einen grandiosen Live-Act aus der Hauptstadt nach Tirol geholt. Der Verein engagiert sich rund ums Jahr für ein ausgewogenes, kulturelles Angebot für die Region. Von Kinderveranstaltungen bis hin zur Burlesque-Show "Kufa Rouge" werden alle Zielgruppen angesprochen.
Manchmal sei es schwierig, Formate zu finden, die Menschen für Kultur begeistern, so die Veranstalter, "Umso schöner ist es, wenn man mit einem Event ins Schwarze trifft." Und das ist mit der mehrfach ausgezeichneten Band "Wanda" gelungen. Die Location war ideal gewählt, denn das erste Sommerwetter des Jahres brachte das außergewöhnliche Ambiente der Festung zur Geltung. Von "Luzia" bis "Bologna" war die Menge begeistert, meist auch textsicher. Knapp 4.000 Besucher feierten zusammen mit einer der angesagtesten Bands Österreichs ein gelungenes Konzert, die Stimmung war mitreißend.
Der Frontmann der Band, Marco Michael Wanda, fasste seine Begeisterung knapp zusammen: „Bravo, Kufstein! Amore“
Ob man mit einer Wiederholung des Erfolges nächstes Jahr rechnen darf, lassen die Veranstalter vom Verein Kulturfabrik noch offen. Tiroler "Wanda"-Fans können sich in der Zwischenzeit aber auf die nächste Show der "Bussi-Tour" in der Olympiahalle Innsbruck am 22.Dezember freuen. Tickets gibt es bereits bei allen bekannten VVK Stellen.

Photo: credit by Edith Stuefer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.