02.08.2016, 12:22 Uhr

Stuck bekam "Kaiser Stern" in Ellmau

Hans Joachim Stuck bekam am Montag einen "Kaiser Stern" in Ellmau. (Foto: Eberharter)
ELLMAU (be). Es war die absolute Überraschung für Hans-Joachim Stuck, als er am Montag um 16 Uhr zum Kapellenpark in Ellmau beordert wurde. In kleiner Runde wurde ihm zu Ehren ein „Kaiser Stern“ auf dem Felsen angebracht – die "Bergdoktoren" Sascha Hehn und Hans Sigl sind dort bereits verewigt.

„Du hast für unsere Gemeinde so viel getan, dafür möchten wir uns auf diese Weise bedanken“, sind sich Peter Moser vom TVB und Bgm. Klaus Manzl einig. Nach der Enthüllung des neu angebrachten Sterns war Stuck begeistert. Auch seine Angst, dass es sich um irgendeinen Jux mit versteckter Kamera handeln könnte, war verflogen. „Ich sehe es als großes Privileg dort oben am Berg zu wohnen und danke für die Auszeichnung“, sagte der Präsident des Deutschen Motorsportbundes und Repräsentant des Volkswagen-Konzerns. Viele Tage im Jahr sei er auf der ganzen Welt unterwegs und wisse daher die Zeit in Ellmau ganz besonders zu schätzen, besonders die Berge als "das beste und älteste Fitnessgerät". Seit dem Jahr 1999 hat der „Strizl“ seinen Hauptwohnsitz in Ellmau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.