14.06.2016, 10:19 Uhr

150 Cannabispflanzen und zwei Kilo Gras – Plantage in Wörgl ausgehoben

Die professionelle Indooranlage war in zwei Zelten untergebracht. Der Deutsche wurde festgenommen und verweigert jegliche Angaben. (Foto: Fotolia / Sanders)
WÖRGL. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck durchsuchten am 13. Juni Beamte der PI Wörgl die Wohnung eines 30-jährigen Deutschen in Wörgl und fanden dabei in zwei Zelten eine professionelle Cannabis-Indooranlage, ausgestattet mit Wärmelampen, Filteranlagen und anderem technischem Equipment. Darin befanden sich über 150 Cannabispflanzen zum Teil mit Frucht- und Blütenständen.
Zudem über zwei Kilo Cannabiskraut teilweise schon fertig verpackt. Die Polizisten stellten die komplette Anlage sowie das Suchtmittel sicher. Der 30-jährige Deutsche wurde festgenommen in die Justizanstalt eingeliefert. Zum Sachverhalt verweigerte er jegliche Angaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.