29.03.2016, 08:08 Uhr

Alpbach: Nach Feierabenddrinks über Stiege gestürzt

Der Iraker stürzte am Ostersamstag stark betrunken über eine Treppe und wurde mit schweren Kopfverletzungen ins LKH Innsbruck verbracht. (Symbolbild)

Stark alkoholisierter Iraker schlug in Alpbacher Lokal mit Kopf auf Granitboden auf

ALPBACH. Am 26. März hielt sich ein 30-jähriger Iraker nach dem Arbeitsende mit weiteren Kollegen in einem Lokal auf und konsumierte reichlich Spirituosen. Der 30-Jährige wollte gegen 20:55 Uhr die Toilette im Untergeschoß des Gebäudes aufsuchen. Der offensichtlich stark alkoholisierte Mann stürzte dabei im unteren Bereich des Stiegenhauses mehrere Stufen ab und schlug mit dem Kopf am Granitboden auf. Er zog sich dabei schwere Kopfverletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung in das Landeskrankenhaus Innsbruck verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.