02.08.2016, 08:38 Uhr

Beim Einparken überschlagen – SUV-Lenker (83) leicht verletzt

Ungewöhnlicher Parkschaden in Reith. (Foto: ZOOM.Tirol)
REITH. Am 1. August gegen 14:40 Uhr beabsichtigte ein 83-jähriger deutscher Staatsbürger in Reith i.A. mit einem SUV vorwärts auf dem Parkplatz eines Gästehauses einzuparken. Im Zuge dieses Einparkmanövers beschleunigte er das Fahrzeug unkontrolliert, überfuhr die etwa 80 cm hohe Böschungsmauer und aufgrund der Steilheit der Böschung überschlug sich der PKW seitlich und querte dabei dort eine Gemeindestraße. Das Fahrzeug kam in Folge auf einem dortigen Parkplatz auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Der Unfalllenker konnte mit Hilfe anwesender Zeugen des Vorfalles das Fahrzeug verlassen. Nach der Erstversorgung durch das Notarztteam der Rotkreuzstelle Kramsach wurde der offensichtlich leicht Verletzte ins BKH Kufstein eingeliefert. Am SUV entstand erheblicher Sachschaden. Die FFW Reith führte mit vier Mann am Unfallort die notwendigen Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen durch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.