07.10.2016, 10:40 Uhr

Beim Holzarbeiten trotz Schutz ins Bein geschnitten

Der 46-Jährige schnitt sich trotz Schutzhose in den rechten Unterschenkel. (Symbolfoto)
WILDSCHÖNAU. Am 6. Oktober gegen 8:30 Uhr rutschte ein 46-jähriger Tiroler bei Holzarbeiten in einem Waldstück oberhalb der Hönigkaseralm in der Gemeinde Wildschönau mit der Motorsäge beim Zurückschneiden einer Bruchleiste ab und schnitt sich trotz Schnittschutzhose in den rechten Unterschenkel. Er wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.