16.03.2016, 09:22 Uhr

Diebinnen bestahlen Münsterer Rentner zuhause

Während sie etwas zu essen bekamen, bestahlen die beiden jungen Frauen den Rentner in seinem Haus in Münster. (Foto: Fotolia / Sanders)
MÜNSTER. Ein 79-jähriger Tiroler ließ am 14. März gegen 14 Uhr zwei vorerst unbekannte Frauen in sein Haus in Münster und gab ihnen zu essen. Eine der Frauen ging unbemerkt in einen Nebenraum und stahl aus einer Geldtasche einen dreistelligen Bargeldbetrag. Als der Mann das Fehlen des Geldes bemerkte, flüchteten die Frauen.
Die Tatverdächtigen, zwei Rumäninnen im Alter von 16 bzw. 25 Jahren, konnten kurze Zeit später von Beamten der Polizeiinspektion Kramsach angehalten werden. Das Bargeld wurde sichergestellt. Die Frauen werden angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.