21.03.2016, 10:03 Uhr

EARTH HOUR RATTENBERG

Der WWF Pandabär, beleuchter mit unzäligen Teelichtern.
Rattenberg am 19.03.2016

Die Earth Hour in Rattenberg muss Mann und Frau erlebt haben....

Ein sehr tolles, beeindruckendes Erlebnis, wenn in der Stunde von 20.30 bis 21.30 Uhr die ganze Stadt dunkel ist und in allen Gaststätten mit Kerzenlicht für eine tolle Atmosphäre gesorgt wird.
Vor dem Rattenberger Brauhaus fand ein Event statt, das seinesgleichen sucht.
Die Rockband TIME MACHINE heizte von 19.00 bis 20.30 ein.
Pünktlich um 20.30 Uhr gingen in der ganzen Stadt alle Lichter aus und Rattenberg versank in Dunkelheit.
Bei einer unvergleichlichen, nur mit Fackeln beleuchteten, mystischen Atmosphäre hatten Künstler wiewie FABIEN MOULARD (Posaune), ANTON KAINRATH alias DidgeToni, Feuerkünstlerin CLAUDIA BEILER, Saxophonistin ISABELLA KNOTTNER und das ENSEMBLE STIMMBAND ihre Auftritte.
Bei einer kurzen Ansprache erläuterte Fritz Gurgiser die Wichtigkeit eines Umdenkens in Sachen Umweltschutz und wie einfach es ist mit vielen Kleinigkeiten einen Beitrag zu leisten.
Moderiert wurde das Event von Florian Adamski.
Kinder aus Rattenberg waren behilflich, einen ca. 5 Meter hohen WWF Pandabären mit unzähligen Teelichtern zu beleuchten und schafften damit ein Bild das den Besuchern sicherlich in Erinnerung bleibt!
Beendet wurde die dunkle Stunde mit einem beindruckenden Feuerwerk der Radfelder Pyrotechniker "TIROL FIRE" die damit symbolisch das Licht wieder nach Rattenberg brachten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.