19.05.2016, 16:40 Uhr

Gewinne 2 Karten für das Konzert für "Shanir Ezra Blumenkranz & Abraxas"

Wann? 27.05.2016 20:00 Uhr

Wo? Q-West, Münchner Straße 17, 6330 Kufstein AT
(Foto: Abraxas)
Kufstein: Q-West | KUFSTEIN. Nach dem großen Erfolg beim Publikum und begeisterten Kritiken in den Medien ist es dem KlangFarben Kulturverein gelungen, dass die US-amerikanische Band "Shanir Ezra Blumenkranz & Abraxas" ein weiteres Mal in Kufstein spielt. Am 27. Mai gibt sie um 20 Uhr ein Konzert im Q-West.



John Zorn, einer der bedeutendsten Musiker und Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts, schrieb diese Musik speziell für "Shanir Ezra Blumenkranz" und sein sensationelles New Yorker Rockquartet "Abraxas".

"Shanir Ezra Blumenkranz" ist ein New Yorker Bassist, der auf den Spuren seiner marokkanisch-sephardischen Wurzeln, die Ghimbri, einen dreiseitigen Bass spielt, der in seinem Ursprungsland für die Gnaawa-Trancemusik eine spezielle Verwendung findet. Er ist bereits auf 25 CDs von Zorns Label "Tzadik" vertreten, das zeitgenössiche Musiker aus aller Welt vereint, mit dem Ziel, "Great Jewish Music" für das nächste Jahrtausend zu produzieren. Shanir wurde in allen großen Bass-Player-Magazinen vorgestellt.

Aram Bajakian ist neben eigenen Bandprojekten wie "Kef" mit traditioneller armenischer Musik, "Beat Down" – einem Afro-Punk-Ensemble – und "Killing Floor" (Blues-RnB-Projekt), sowie als Bandmitglied von Lou Reed, Grammy-Gewinnerin Diana Krall, Rufus Wainwright, Sean Lennon und Marc Ribot ein international gefragter Gitarrenvirtuose.

Der in Israel geborene Eyal Maoz ist ebenfalls Bandleader mit eigenen Projekten wie "Edom", "Dimyon", "Crazy Slavic Band". Auch ist er Mitglied in Zorns Musikprojekt "Cobra".

Drummer Kenny Grohovsky spielte seit seinem 14. Lebensjahr in den verschiedensten Bandprojekten, u.a. mit Vernon Reid von "Living Colour" und Cassandra Wilson.

Und so hat auch die Musik von "Abraxas" diesen urzeitlichen Trance-Groove, der auf die pyrotechnischen Gitarrenriffs von Eyal Maoz und Aram Bajakian (beide spielten in Lou Reeds letztem Bandprojekt) und dem unglaublich dynamisch-rockigen Drumming von Kenny Grohovsky trifft.



Eins sei jetzt schon verraten: Diese New Yorker sind nicht gerade für ihre musikalische Zurückhaltung bekannt und lassen es sicher ordentlich krachen. "Ritual-Jewish-Trance-Rock" für das 21. Jahrhundert.

Vorverkaufskarten um 18 Euro gibt's bei papier & bücher ögg, im Kufsteiner Musikhaus und unter www.ticketgarden.com. Abendkasse: 20 Euro.

Der Veranstalter verlost 1x2 Eintrittskarten für dieses Konzert am 27. Mai im Q-West. Nimm gleich teil und gewinne mit den Bezirksblättern! Der Gewinner wird per Mail verständigt.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.