30.06.2016, 09:27 Uhr

Gewinne zwei Karten für die Eröffnung der Festspiele Erl!

Wann? 07.07.2016

Wo? Festspielhaus, 6343 Erl AT
Die Sommersaison 2016 der Tiroler Festspiele Erl startet am 7. Juli. (Foto: Peter Kitzbichler)
Erl: Festspielhaus | ERL. Eine Festspieleröffnung hat immer Signalwirkung. Manchmal eröffnet sich dabei auch Ungewohntes, Irritierendes. Aber das Signal ist schlussendlich, dass bei den Festspielen in Erl Neugierde und Risikobereitschaft, Offenheit und die Abneigung gegen Vorurteile herrschen.

In seiner Eröffnungsrede im Sommer 2014 überraschte Präsident Dr. Hans Peter Haselsteiner mit seinem Bekenntnis zu Russland: „Ich trete für Russland ein, weil ich das Land und die Leute liebe, weil ich in den Russen eine große europäische Kulturnation sehe, deren Beiträge in Kunst, Musik und Wissenschaft unermesslich für die europäische Kunstgeschichte sind – und weil ein vereinigtes Europa ohne Russland ein Widerspruch in sich ist.“

Den Worten folgen nun Taten und Töne. Und so zeichnet sich in den Programmen der diesjährigen Festspiele ein Schwerpunkt ab, der genau diese Vision untermauert: Russland ist ein Teil Europas.

Für die Eröffnung wurden vier junge russische KomponistInnen von den Festspielen beauftragt, je ein Werk zu schreiben. Russische Komponisten sind prominent in den Konzert- und Kammermusikprogrammen vertreten.
Den Mut zum Risiko und die Neugier auf Neues wird auch befriedigt mit der Aufführung von Busonis Klavierkonzert, einem einstündigen Monumentalwerk für Klavier, Orchester und Männerchor, das wegen seiner eminenten Anforderungen einen Experten wie Carlo Grante am Klavier und einen Dirigenten mit dem richtigen Augenmaß für das Außerordentliche verlangt. Somit ist es in der Eröffnung der Tiroler Festspiele Erl am richtigen Platz.

Programm am Eröffnungsabend

• 7. Juli, 19 Uhr, Festspielhaus Erl

• Vier Uraufführungen russischer KomponistInnen (Auftragswerke der Tiroler Festspiele Erl)

• Orchester und Damen der Chorakademie der Tiroler Festspiele Erl (Musikalische Leitung: Jan Golubkow, Patrick Hahn, Emanuele Lippi, Paolo Spadaro)

• Ferruccio Busoni, Konzert für Klavier und Orchester in C-Dur, mit Männerchor op. 39

• Orchester und Herren der Chorakademie der Tiroler Festspiele Erl (Musikalische Leitung: Gustav Kuhn, Klavier: Carlo Grante)



Der Veranstalter verlost für die große Eröffnung der Festspiele Erl am 7. Juli 5x2 Eintrittskarten. Gewinnen Sie mit den Bezirksblättern und machen Sie gleich mit!

Die Aktion ist bereits beendet!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.