15.04.2016, 11:13 Uhr

Kunst als Teil der Rehabilitation

Kunst für Körper und Seele: Dr. Christian Brenneis, Bgm. Werner Entner, Christine Gasser, Dr. Horst Oexle, Christian Elzinger bei der Vernissage im Rehazentrum Münster. (Foto: inpublic)

Medizin für Körper und Seele: Werke von Christine Gasser im REHA Zentrum Münster

MÜNSTER. Unter dem Motto „Kunst ist Medizin für Körper und Seele“ präsentiert das REHA Zentrum Münster die Werke der Osttiroler Künstlerin und ehemaligen Patientin Christine Gasser.

Im Beisein von Bürgermeister Werner Entner, Tiroler Versicherung-Vorstand Franz Mair und „Netzwerk Tirol hilft“ Koordinator Herbert Peer hießen Verwaltungsdirektor Christian Elzinger und Laudator Dr. Horst Oexle (Facharzt für Internistische Onkologie am Rehazentrum Münster) die zahlreichen Gäste sowie die Künstlerin Christine Gasser in der etwas anderen Kunstraum in Münster willkommen.

Über die Künstlerin

Christine Gasser wurde 1972 in Lienz geboren und entdeckte schon als Kind ihre Liebe zur Malerei. 2008 begann sie mit Acryl-Malerei auf Leinwand, Papier oder Holz. „Mittlerweile sind es überwiegend abstrakte Bilder, die unter Verwendung verschiedener Techniken sowie Einarbeitung von Material wie Holz, Schrauben oder Blech entstehen“, erklärt die Künstlerin. Während ihres Aufenthaltes auf der Onkologie im Rehazentrum Münster 2014 entdeckt sie das Arbeiten mit Kohle und Kreide. Getreu ihrem Motto „Liebe das Leben und lebe die Liebe!“ ist das Ziel ihrer Kunst, der Welt Farbe, Freude, Liebe und Wärme weiterzugeben.

Werke im Rehazentrum ausgestellt

Das Rehazentrum Münster gibt seit seiner Eröffnung Tiroler Künstlern sowie ehemaligen Patienten die Möglichkeit, Kunst einer breiten Bevölkerung näher zu bringen. „Deshalb bietet das Rehazentrum Münster den richtigen Rahmen und schafft eine positive Atmosphäre“, erklären der Ärztliche Direktor Dr. Christian Brenneis und Verwaltungsdirektor Christian Elzinger. Die Kunstobjekte von Christine Gasser sind ab sofort im Rehazentrum Münster zu besichtigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.