28.04.2016, 15:01 Uhr

Kurioses Diebesgut: 100 Euro Belohnung für Hinweise

100 Euro Belohnung hat der Geschädigte für die Wiederbeschaffung seines Apfelbaum-Stamms ausgesetzt. (Foto: BM:I/Weissheimer)
RADFELD. Mit einem wohl nicht alltäglichen Diebesgut muss sich die Polizei in Kramsach aktuell beschäftigen: Von einer Liegenschaft in Radfeld, nahe der Rattenberger Innbrücke, wurde in den vergangenen Tagen der Stamm eines rund 110 Jahre alten Apfelbaums gestohlen.
Der etwa 1,10 Meter lange, knorrige Stamm war für die Weiterverarbeitung als Dekorationsobjekt bereits vorbehandelt worden – dementsprechend liegen die Verdachtfälle auf einem engeren Täterkreis.
Für die Ausforschung des Täters und die Wiederbeschaffung des Stammes hat der Geschädigte eine Belohnung von 100 Euro ausgesetzt. Die PI Kramsach nimmt, auf Wunsch auch vertraulich, Hinweise entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.