08.09.2016, 08:42 Uhr

Moped brannte während der Fahrt

Ein anderer Verkehrsteilnehmer konnte den Brand mit einem Handfeuerlöscher bekämpfen. (Foto: ZOOM.TIROL)
WÖRGL. Ein 16-jähriger Jugendlicher aus dem Bezirk Kufstein lenkte am 7. September gegen 9:10 Uhr, ein Motorfahrrad auf einer Gemeindestraße im Ortsgebiet von Wörgl. Aufgrund eines technischen Defektes geriet das Fahrzeug während der Fahrt in Brand, ein zufällig vorbeikommender Verkehrsteilnehmer konnte diesen mit einem Handfeuerlöscher löschen. Die Nachlöscharbeiten führte die Freiwillige Feuerwehr Wörgl durch, die mit zwei Fahrzeugen und insgesamt 15 Mann im Einsatz war.

Bei den polizeilichen Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass das Motorfahrrad nicht zum Verkehr zugelassen war und der Lenker ein falsches Kennzeichen montiert hatte. Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Stellen erstattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.