15.07.2016, 08:29 Uhr

Preisträgerkonzert der Academia Vocalis

Wann? 29.07.2016 20:00 Uhr

Wo? Panorama Royal Hotel, Panoramastraße 2, 6323 Bad Häring AT
(Foto: Justus Seeger)
Bad Häring: Panorama Royal Hotel | BAD HÄRING. Wettbewerbe zu gewinnen ist heute Bestandteil jeder „To-do-Liste“ von angehenden Sängern. Solche Preise erleichtern den Zugang zum Markt, sie öffnen die Tür – wenn schon nicht zu den Opernhäusern selbst, so wenigstens zu den Vorsingen einzelner Engagements.

Auch die Academia Vocalis stiftet jährlich einen Preis für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Gesangs. 2015 wurde unter den vielen an den Meisterkursen teilnehmenden Sängern der Bariton Justus Seeger (Deutschland) mit dem nach unserem Altbürgermeister benannten Preis ausgezeichnet. Seeger repräsentiert eine neue, aufstrebende Generation von Sängern. Früher lernte man das Handwerk „Singen“ noch bei dieser oder jener Sängerpersönlichkeit. Heute besucht man eine Hochschule und wird „Bachelor im Fach Gesang“. Erringt man dann noch den einen oder anderen Preis, und versteht man es, sich professionell zu vermarkten, dann folgt auch rasch das erste Engagement.

So auch geschehen bei Seeger. Schon im Oktober 2015 war er im Musical „Das Geheimnis des Edward Drood“ zu sehen und anschließend als Figaro in der Oper
Schloss Weikersheim. Ab der Spielzeit 2016/2017 ist er Mitglied im oberösterreichischen Opernstudio Linz.

Am 29. Juli jedoch ist Justus Seeger Gast der Academia Vocalis im Panorama Royal in Bad Häring. Anlässlich des Konzerts (Begleitung: Zita Tschirk) wird ihm der "Fritz-Atzl-Workshop-Preis 2015" von der Academia überreicht.
Es spielt weiter das Flötenduo “Magdalena Weiss & Sandra Rauscher" aus der Klasse Hermann Unterberger der Landesmusikschule Wörgl. Weiss und Rauscher waren im Schuljahr 2015/2016 sowohl beim Bezirkswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ in St. Ulrich a.P. als auch beim Landeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ in Innsbruck des Tiroler Blasmusikverbandes sehr erfolgreich. Beide sind zudem stolze Trägerinnen des Jungmusiker-Leistungsabzeichens in Gold, die höchste musikalische Auszeichnung, die man im Tiroler Blasmusikverband erreichen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.