27.05.2016, 12:05 Uhr

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

TAIOMY nach liz. 431/T Woodland, Züchter und Besitzer: Familie Schranz Franz, Kauns
Ebbs: Fohlenhof Ebbs |

130 Haflinger Jungstuten strahlten mit der Sonne um die Wette

Es war eine grandiose 1. Tiroler Haflinger Landes- Jungstutenschau am vergangenen Fronleichnamstag am Fohlenhof in Ebbs.
Kaiserwetter, hohe Vertreter aus Politik und Zucht des Landes Tirol, viele Besucher aus dem In- und benachbarten Ausland aber allem voran 130 der besten ein- und zweijährigen Tiroler Haflinger Jungstuten aus dem gesamten Verbandsgebiet des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol machten diese erstmals durchgeführte Schau zum vollen Erfolg.

Die Jungstuten wurden zuerst, eingeteilt in 9 Klassen, einer Einzelbeurteilung vor einem internationalen Richterkollegium im Vorführdreieck unterzogen. Nach einem kurzen Schauprogramm, bei dem die vielfältige Einsetzbarkeit des Haflinger Pferdes dem Publikum präsentiert wurde, wurden anschließend die Jungstuten klassenweise im Hauptring in der Fohlenhof-Arena gereiht. Nach der Wahl des Vorführchampions der Tiroler Jungzüchter wurde aus den Klassensiegern unter großer Spannung, die Gesamt- und Gesamtreservesiegerstuten bei den 1- und 2-jährigen Stuten ermittelt.

Bei den 2-jährigen Jungstuten konnte sich "Similla" von der Familie Dobler, St. Leonhard im Pitztal den Gesamtsieg sichern, Gesamt-Reservesiegerin wurde "Abeni" von Josef Heubacher, Kolsaßberg.

"TAIOMY" von der Familie Franz Schranz aus Kauns konnte sich bei 77 Jährlingen durchsetzten und wurde somit zur Gesamtsiegerstute bei den 1-jährigen Jungstuten der 1. Landesjungstutenschau in Ebbs gekrönt. Den Gesamt-Reservesieg sicherte sich "FRASCATI" von Werner & Philipp Kraxner aus Bludenz.
(Text: HPT)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.