12.06.2016, 17:27 Uhr

WÖRGL: Der letzte Tag vom Cafe Moser - Eine Wörgler Institution schließt

(wma) Sag beim Abschied leise Servus, so oder so ähnlich hieß es wohl am Sonntag im Wörgler Traditionsbetrieb Cafe - Konditorei Moser. 1953 wurde die Konditorei Moser in der Wörgler Brixentalerstraße gegründet. Bereits 1957 wurde das Kaffeehaus Moser in der Bahnhofstraße von Erna und Alois Moser eröffnet und war von Anfang an ein Anziehungspunkt für Schleckermäulchen. Im Jahr 1975 wurde der erste Stock als Rauchercafe ausgebaut, die Nichtraucher hatten ihren Platz im Parterrebereich des Kaffeehauses. 1987 übernahm Tochter Erni mit ihrem Gatten Roland Hofer das Kaffeehaus und bauten im Jahr 2000 nochmals um. Und jetzt, nach 63 Jahren Kaffeehaus und Konditorei Moser haben sich Ernestine und Roland Hofer entschlossen und schließen das Traditionshaus und gehen in den verdienten Ruhestand.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.