15.10.2016, 14:08 Uhr

WÖRGL: Mahd auf der Wörgler Filz

Wörgl: Filz | (wma) Die Wörgler "Filz-Aktivistin" Maria Ringler rief wieder einmal zur Mahd in der Wörgler Filz auf. Nachdem auf Grund des schlechten Wetters bereits einmal verschoben wurde war es am Samstag bei herrlichem Föhnwetter dann soweit. Nicht weniger als 17 Leute, darunter vier Asylwerber aus Afghanistan die im Heim Badl untergebracht sind, waren gekommen um mitzuhelfen. Gilt es doch dabei auf Maschinen und Mähwerke zu verzichten. Auch muss das Heu dann mit Planen aus der Filz gezogen werden da jedes Fahrzeug unweigerlich einsinken würde. Den Abtransport erledigt wie schon die letzten Jahre die Wörgler Werkbank in Zusammenarbeit mit dem Bauhof. Die "Mahder" wurden mit selbst gemachten Kuchen und Getränken entlohnt. Maria Ringler war heilfroh das der Wettergott ein Einsehen hatte und die Mahd planmäßig über die Bühne gehen konnte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.