09.09.2016, 10:35 Uhr

Erstmals in Tirol: Cineplexx bringt Laserprojektion nach Wörgl

Das Wörgler Cineplexx-Kino soll auch während des Umbaus ungestört nutzbar bleiben. (Foto: Cinepromotion)

Cineplexx investiert rund eine Million Euro in das Kino im Wörgler Einkaufszentrum M4 und etabliert modernstes Kinodesign, landesweit einzigartige Cinegold Deluxe-Sessel und den ersten Kinosaal mit Laserprojektion – uneingeschränkter Betrieb während des Umbaus

WÖRGL. Österreichs führender Kinobetreiber investiert rund eine Million Euro in das "Cineplexx" Wörgl. Das gesamte Kino und alle sechs Säle werden umfassend renoviert und mit modernster Kinotechnologie ausgestattet. Besonderes Highlight wird neben den neuen, exklusiven "Cinegold Deluxe"-Ledersesseln mit verstellbarer Rückenlehne und Fußablage vor allem die neue Projektionsanlage mit Lasertechnologie. Sie soll zukünftig in "Saal 1" mit dem "Dolby Atmos"-Sound harmonieren: eine Premiere für Tirol. „Mit dem ersten Laserprojektor in ganz Tirol beginnt eine neue Ära für das Cineplexx Wörgl. Wir vereinen modernste Kinotechnologie mit höchstem Komfort. Unsere Besucher können sich auf ein einzigartiges Kinoerlebnis freuen“ ,so Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter von Cineplexx.

Die Modernisierung des Kinos erfolgt bei laufendem Betrieb und wird bis Ende September abgeschlossen sein. Für das Wochenende vom 29. September bis 2. Oktober ist eine große Eröffnung mit der Premiere des Animationsspektakels „Findet Dorie“ sowie zahlreichen Aktionen für die ganze Familie geplant.

Modernes Kinodesign und neue Lounge Area

Der Innenbereich des Kinos wird im Rahmen der Modernisierung komplett neu gestaltet und erhält neben stylischen Designelementen auch eine exklusive neue Lounge Area. Zudem werden die Kassen-Terminals künftig mit dem Kinobuffet zusammengelegt. Die Besucher können somit am gleichen Schalter sowohl Tickets als auch Popcorn und Getränke erwerben. Dadurch können die Wartezeiten an den Kassen erheblich reduziert werden.

1993 wurde die Cineplexx Kinobetriebe GmbH gegründet, ein Tochterunternehmen der Constantin Film-Holding GmbH, sie zählt aktuell 41 Multiplex- und 6 traditionelle Standorte in Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Montenegro, Mazedonien, Albanien, Griechenland und Italien und bespielt 296 Säle. Mit rund 1.300 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2015 einen Umsatz von rund 125 Millionen Euro. 2015 begrüßten die Cineplexx Kinos rund 12 Millionen Besucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.