02.09.2016, 11:56 Uhr

Halbzeit für soziales Landjugend Bierprojekt

Carina Ornter, Thomas Oberhauser und Barbara Moser (v.l.). (Foto: JB/LJ Kufstein)
BEZIRK (nos). Alle drei Jahre wählen Jungbauern und Landjugend (JB/LJ) auf Bezirksebene einen neuen Vorstand. Im Bezirk Kufstein ist es bereits gute Tradition, dass dieser Vorstand auch ein Sozialprojekt betreibt – in der aktuellen Periode lautet das Motto: "Mei Dorf, mei Bier".
Rund ein Jahr dauerte die Projektfindung, nun wird seit einem weiteren verkauft.

Bereits um die 280 Kisten mit eigens für die Jungbauernschaft gestalteten Flaschen konnten die Mitglieder im Bezirk bereits unter die Leute bringen, freuen sich Emma Lentner und Carina Ortner (beide JB/LJ) zur Verkaufshalbzeit. Zum Bezirks-Erntedankfest im Herbst 2017 in Ebbs wollen sie die gesammelten Spenden übergeben, alle Gesundheits- und Sozialsprengel im Bezirk sollen gleichermaßen bedacht werden. "Wir hatten das Ziel, dass jeder Sprengel zumindest 100 Euro bekommt, das haben wir auf jeden Fall schon geschafft", erklärt Lentner.

Das Landjugendbier kommt aus der Salzburger Stiegl-Brauerei, die Etiketten wurden eigens von einem lokalen Künstler für die Landjugend gestaltet. Die gefüllte Kiste kostet 25 Euro plus 4,8 Euro Pfand (für Flaschen & Gebinde), leere Flaschen können wie gewohnt im Handel zurückgegeben werden. Erhältlich ist das Bier über die lokalen JB/LJ-Ortsorganisationen im Bezirk oder bei Bezirksgeschäftsführerin Carina Ortner (Tel. 0664-9425485 oder via Email).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.