03.06.2016, 14:43 Uhr

Neue Struktur: Weninger geht als GF von "pro.media kommunikation"

Thomas Weninger (re.), hier bei den "glück.tagen" mit Richard D. Precht, startet mit der "QYINT imagemanufaktur" neu durch. (Foto: Hubert Berger)

Stefan Kröll und Christian Jost sind ab Juni 2016 alleinige Geschäftsführer – enge Zusammenarbeit mit Thomas Weninger in definierten Projekten wie dem Int. Wettergipfel bleibt bestehen.

TIROL/KUFSTEIN. Nach 20 Jahren zieht sich der Kufsteiner Thomas Weninger als einer von drei geschäftsführenden Gesellschaftern der "pro.media" zurück und steuert neue berufliche Herausforderungen an. „Ich freue mich darüber, welche Position sich die 'pro.media' in den zurückliegenden 20 Jahren in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft erarbeiten konnte, aber auch auf neue kreative Freiräume und die Umsetzung spannender Herausforderungen!“ Weninger startet mit der "QYINT imagemanufaktur" ein neues Unternehmen.

In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich die "pro.media kommunikation GmbH" zu einer der führenden PR-Agenturen in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft entwickelt. In neuer Konstellation, gewohnter Qualität und mit Innovationsgeist werden Thomas Weninger und "pro.media" sowohl bei bestehenden Projekten wie etwa dem „Internationalen Wettergipfel“ als auch bei bereits fixierten, neuen Formatideen weiterhin eng zusammenarbeiten. „Die Kombination aus unkonventioneller Sichtweise, dem Aufspüren neuer Potentiale und professioneller Umsetzung wird die Arbeit der 'pro.media' weiterhin kennzeichnen“, so Kröll und Jost.

Neben der Innovationsführerschaft im Bereich reichweitenstarker Multimedia-Konzepte und Betreuung führender Kunden insbesondere der Tourismus- und Freizeitwirtschaft entwickelte "pro.media" in den vergangenen Jahren erfolgreiche Veranstaltungskonzepte, etwa ein Literaturfestival mit Bestseller-Autor Bernhard Aichner am Achensee. Sowohl der „Int. Wettergipfel“, der im November 2016 im Stubaital organisiert wird, als auch der renommierte „Int. Mediengipfel in Lech/Arlberg“ feiern heuer bereits ihr 10-jähriges Jubiläum. Zusammen mit der APA OTS initiierte "pro.media" im Jahr 2003 die Gründung der „Tourismuspresse“ und erst kürzlich die Plattform „Tourismusvideo“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.