10.07.2016, 13:13 Uhr

Frist bis 31. Dezember: Polizei sucht Nachwuchs

Eingesetzt werden sollen die neuen Polizeikräfte im fremden-, grenz- und sicherheitspolizeilichen Dienst. (Foto: BMI / Alexander Tuma)
Die Landespolizeidirektion Burgenland sucht junge Polizisten. Für den fremden- und grenzpolizeilichen Dienst werden Frauen und Männer in ein unbefristetes Dienstverhältnis aufgenommen. Die Ausschreibungsfrist endet am 31. Dezember 2016.

Voraussetzungen sind die österreichische Staatsbürgerschaft, ein Mindestalter von 18 Jahren, der abgeleistete Präsenz- bzw. Zivildienst, ein unbeanstandetes Vorleben sowie ein Führerschein der Kategorie B.

Das Auswahlverfahren umfasst eine schriftliche Eignungsprüfung (Diktat, Grammatiktest, Intelligenztest und Persönlichkeitsfragebogen), ein Aufnahmegespräch und einen sportmotorischen Leistungstest (Laufen, Schwimmen, Liegestütze, medizinischer Bewegungskoordinationstest, Bergungssimulation). Auch eine polizeiärztliche Untersuchung zur Feststellung der körperlichen Eignung ist vorgesehen.

Schriftliche Bewerbungen können per Post oder persönlich bei der Landespolizeidirektion Burgenland in 7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 84 (E-Mail: lpd-b@polizei.gv.at), eingebracht werden. Weitere Informationen unter www.bundespolizei.gv.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.