11.05.2016, 16:08 Uhr

Von der Gleitzeit bis zum Papamonat

Diskutierten über „Familienfreundlichkeit“: LH-Stv. Johann Tschürtz, BMin Dr. Sophie Karmasin, LRin Verena Dunst, FH GF Mag. Josef Wiesler (Foto: LMS)

Österreich soll bis 2025 familienfreundlichstes Land Europas werden

EISENSTADT. Unter dem Motto „Familienpolitik als Wirtschaftsfaktor“ fand kürzlich auf der FH Burgenland ein Vernetzungstreffen mit Vertretern der Burgenländischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung statt. Die Steigerung der Familienfreundlichkeit im Burgenland sowie die engere Zusammenarbeit von Unternehmen, Gemeinden und Politik stand dabei im Vordergrund.

„Schlüssel für Wachstum“

„Familienfreundlichkeit ist der Schlüssel für Wachstum und die Zukunftsfähigkeit Österreichs. Aus diesem Grund wurde 2015 die Initiative ,Unternehmen für Familien“ ins Leben gerufen“, so Familienministerin Sophie Karmasin.
Die Zielsetzung ist klar: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu einer Selbstverständlichkeit machen. Österreich soll bis 2025 das familienfreundlichste Land Europas werden.

Musterbeispiele für „Familienfreundlichkeit“

In der Diskussionsrunde haben sich die FH Burgenland und die Energie Burgenland als Musterbeispiele für „Familienfreundlichkeit“ herausgestellt. Beide Unternehmen bieten den Frauen und Männern flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit. Aber auch Heimarbeit, Teilzeit, Bildungskarenz, Altersteilzeit, Papawoche, berufsbegleitende Studien und vieles mehr werden geboten.

„Sind noch lange nicht am Ziel“

Darüber zeigte sich Familienlandesrätin Verena Dunst erfreut: „Sie sind zwei wichtige Vorreiter, an denen sich andere Unternehmer orientieren können.“
Trotz der vielen Möglichkeiten, die bereits jetzt Familien von Seiten der Politik und auch Wirtschaft angeboten werden, um Familie und Beruf vereinen zu können, ist sich aber Dunst bewusst, „dass wir noch lange nicht am Ziel sind.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.