06.10.2016, 15:49 Uhr

WIFI Burgenland feierte seinen 70. Geburtstag

70 Jahre WIFI Burgenland: WIFI-Bundeskurator Markus Raml, WK-Präsident Peter Nemeth, LH Hans Niessl, Institutsleiter Jochen Bognar (Foto: WIFI)

Festgala mit zahlreichen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft

EISENSTADT. Der Festsaal der Wirtschaftskammer in Eisenstadt war Schauplatz der 70 Jahr-Feier von WIFI Burgenland.

Weiterbildung immer wichtiger

Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth wies auf die Bedeutung der Weiterbildung hin. „Wohlstand, hoher Lebensstandard und sozialer Zusammenhalt können nur dann erhalten und verfestigt werden, wenn es gelingt, das hohe Qualifikationsniveau weiter auszubauen. Weiterbildung trägt somit zur Sicherung der Beschäftigungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Einzelnen aber auch der Unternehmen bei“, so Nemeth.

7.000 Kursteilnehmer

„Im WIFI Burgenland legen wir größten Wert auf aktuelle Ausbildungsinhalte, welche auch sofort in die Praxis umgesetzt werden können“, meint WIFI-Institutsleiter Jochen Bognar. Im vergangene Kursjahr besuchten rund 7.000 Teilnehmer über 1.000 Kurse. Rund 700 aktive Trainer sind für das WIFI Burgenland im Einsatz.

WIFI Trainer Award

Im Rahmen der Veranstaltung wurden folgende langjährige Trainer mit dem WIFI Trainer Award geehrt: Mag. Franz Artner, Hermann Csmarits, Erich Draxler, Josef Ebner, Sonja Fassl, Wolfgang Gruber, Maria Haffner, Toni Harrer, DI Dr. Johann Herzog, Kommerzialrat Ernst Horvath, Claudia Höttinger, Jürgen Irion, Britta Kirchler, Charlotte Klepeis, Christian Kolonovits, DI Roland Krauscher, Sigismunde Manauschek, Andreas Pinz, Beatrix Rehm, Franz Reichart, Franz Rubendunst, Wolfgang Weissmann, Paul Würzner und Adelheid Zöckl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.