02.06.2016, 11:11 Uhr

Kärntner Unternehmen zeigen Verantwortung

Eröffnung der Engagementtage mit Peter Kaiser, Iris Strasser (Verein Verantwortung zeigen), Bischof Alois Schwarz mit Projektteilnehmern (Foto: LPD/Jannach)

Rund 50 Projekte in nur drei Tagen umgesetzt

Bei den 7. landesweiten Engagementtagen des Netzwerkes "Verantwortung zeigen!" zeigen auch heuer zahlreiche Kärntner Unternehmen selbstlosen Einsatz unter dem Motto "Gesellschaftliches Engagement lohnt sich für alle Beteiligten". In Sozialen einrichtungen werden rund 50 Projekte umgesetzt. Zum Auftakt, welcher zugleich Feierabend des ersten Arbeitstages war, wurde der Erfolg dieses Projektes mit Landeshauptmann Peter Kaiser im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung gefeiert.

Herzensbildung mindestens so wichtig wie Bildung

Kaiser zeigte sich erfreut über so viele begeisterte Projektteilnehmer die dem Wunsch nachgehen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. „Ich bin ein Verfechter der Grundidee von Gemeinwohl und Miteinander. Oft referiere ich über die Bedeutung von Bildung – immer mehr erfahre ich aber auch, dass die Herzensbildung mindestens genauso wichtig ist“, so der Landeshauptmann in seiner Begrüßungsrede.

sozialen Grundwasserspiegel steigt

Bischof Alois Schwarz sprach von einem sozialen Grundwasserspiegel, der durch des Engagements vieler Unternehmen deutlich steigt. Leiterin des Netzwerkes „Verantwortung zeigen!“, Iris Straßer, äußerte ihren größten Wunsch: Genau wie bei vielen Laufevents, sollen auch die Engagementtage zu einer Aktivität werden, bei der man einfach mitmachen will und muss.

Mehr Infos hier:
www.verantwortung-zeigen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.