04.04.2016, 09:30 Uhr

Beethoven Klangwolke

Thomas Rösner (Foto: Sinfonietta Baden)

Niederösterreich als Zentrum der Europahymne

Die 9. Symphonie von Beethoven wird am Freitag, 20. Mai 2016, ab 20:04 Uhr live im ORF Radio NÖ zu hören sein. Alle niederösterreichischen Gemeinden sind aufgefordert, das Radiosignal an öffentlichen Plätzen zu übertragen und somit die niederösterreichische Beethoven Klangwolke zu erzeugen. Ziel dieser Klangwolke ist es, eine verbindende Initiative aus Niederösterreich, dem Herzen Europas, gemeinsam zu realisieren.

Schlussendlich hat Beethoven die 9. Sinfonie ja in Baden komponiert.
Alle 573 niederösterreichischen Bürgermeister wurden vergangene Woche kontaktiert und um ihre Teilnahme gebeten. Und so einfach geht’s: die Niederösterreicher stellen ihre Radios ins Fenster bzw. die Gemeinden übertragen das Radiosignal über deren Tonanlagen auf öffentlichen Plätzen. Wer Lust hat, mitzusingen und ein Zeichen der Zusammengehörigkeit zu setzen, der singt die Chorstelle „Freude schöner Götterfunken“ mit.

Hier der Chortext der 9. Symphonie

Freude, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Himmlische, dein Heiligthum!
Deine Zauber binden wieder
Was die Mode streng geteilt;
Alle Menschen werden Brüder,
Wo dein sanfter Flügel weilt.

Zusätzlich wurden die 1.400 Chöre Niederösterreichs über die Initiative informiert und gebeten, teilzunehmen. Entweder sie singen auf den Hauptplätzen in deren Städten oder sie kommen in den Badener Kurpark.
Nähere Infos unter: p.leitenmueller@leadersnet.at

Jubiläum „20 Jahre Sinfonietta“

Die Beethoven Klangwolke wird anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Orchesters „Sinfonietta Baden“ ein fulminantes niederösterreichisches Ereignis werden.
Beethovens 9. Symphonie, die Europahymne, die in Baden komponiert wurde, wird dabei niederösterreichweit als Klangwolke inszeniert.
Das Jubiläumskonzert des niederösterreichischen Orchesters „Sinfonietta Baden“ wird unter der Leitung von Dirigent Thomas Rösner mit den Solisten Caroline Wenborne (Sopran), Christiane Döcker (Alt), Steve Davislim (Tenor) und Martin Achrainer (Bariton) sowie mit dem Wiener Kammerchor und wu chor wien im Congress Casino Baden vor 500 Gästen gespielt und live in den Kurpark übertragen.
Hier werden Chöre unter der Leitung von Wolfgang Ziegler das Event fulminant aufwerten.
Die Stadt Baden wird über deren Wirtschaftsbetriebe und Geschäftslokale ebenfalls zur Teilnahme an der Beethoven Klangwolke auffordern.
Mit diesem musikalischen Spektakel feiert das Orchester „Sinfonietta Baden“ gebührend sein 20-jähriges Jubiläum, lädt Badener, Niederösterreicher, Konzert-Abonnenten, Partner und Medien zur Teilnahme ein und positioniert sich mit der Europahymne als erste niederösterreichische Klangwolke.
www.sinfoniettabaden.at

Karten erhältlich beim Congress Casino Baden: Tel.: +43 2252 444 96 444, tickets.ccb@casinos.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.