19.07.2016, 09:35 Uhr

Pflege-Lösungen für jede Situation

Im Alter werden die täglichen Aufgaben immer schwerer zu erfüllen – gut, dass man sich Hilfe holen kann. (Foto: panthermedia.net/Pasiphae)
OÖ. Wenn ein Unfall, Krankheit oder das fortschreitende Alter die Bewältigung des Alltags immer schwerer machen, ist qualifizierte Hilfe und Beratung unerlässlich. "Wer Unterstützung braucht, kann sich entweder an die Gemeinde oder an eine der 70 Sozialberatungsstellen in Oberösterreich wenden", sagt Michael Wall vom Sozialressort des Landes OÖ. In den Beratungsstellen stehen Sozialarbeiter und Pflegekräfte mit Rat und Tat zur Seite: Gemeinsam mit Pflegenden und deren Angehörigen werden maßgeschneiderte Lösungen für die jeweilige Situation gefunden. "Es wird dort auch ein Erstkontakt zu den jeweiligen Organisationen hergestellt", erklärt Wall.

Ein Schwerpunkt des Sozialressorts liegt derzeit beim Thema Demenz. "Hier gibt es viel Verunsicherung. Wir bauen jetzt ein Netz an Demenzberatungsstellen aus, an denen wir eine Erstabklärung anbieten", so Wall. Ein weiterer stark wachsender Bereich ist die Tagesbetreuung. Hier können Angehörige ihre zu Pflegenden morgens in die Einrichtung bringen und nachmittags wieder abholen.

Pflege in OÖ im Internet: www.pflegeinfo-ooe.at; wer einen temporären Pflegeplatz braucht, bekommt Infos unter: www.kurzzeitpflegeboerse-ooe.at; Blog für Pflegende Angehörige: pflegendeangehoerige.wordpress.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.