14.06.2016, 17:00 Uhr

Lehrerausbildung in OÖ auf Schiene

JKU-Rektor Meinhard Lukas (l.) und Bildungsreferent Thomas Stelzer. (Foto: Land OÖ/Schauer)
OÖ. Ab Herbst tritt die Ausbildungsreform von Lehrern in Kraft. Das bedeutet, dass angehende Pädagogen von Neuer Mittelschule und Gymnasium künftig gemeinsam in Studien-gängen unterrichtet werden. OÖ bildet dabei mit Salzburg einen gemeinsamen Ausbildungscluster. Am Standort OÖ wird künftig nicht nur die Ausbildung in technischen Fächern wie Mathematik, Physik und Chemie angeboten, sondern auch in sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern wie Geschichte oder Geographie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.