28.04.2016, 20:25 Uhr

Aufbruchstimmung bei den Einzelunternehmern

Das Einstellen des ersten Mitarbeiters ist für Unternehmer ein großer Schritt und mit Risiko verbunden. (Foto: panthermedia_net/Goodluz)
OÖ. Die Hälfte der Ein-Personen-Unternehmen (EPU) will in den kommenden zwölf bis 18 Monaten wachsen, ein Viertel der EPU einen Mitarbeiter einstellen. Das zeigt eine Studie des Meinungsforschungsinstituts market. "Einen Mitarbeiter einzustellen ist ein großer Schritt, der mit Risiko verbunden ist. Die Hemmschwelle soll durch Beratung und eine Landesförderung abgebaut werden", sagt Wirtschaftslandesrat Michael Strugl und verweist auf die Initiative 1plus1. "Auch die Wirtschaftskammer bietet zu diesem Thema Kleingruppenworkshops in den Bezirken und Individualtrainings", erklärt Angelika Sery-Froschauer, Vizepräsidentin der WKOÖ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.