13.05.2016, 10:06 Uhr

Abgenütztes Hüftgelenk: Oft schmerzen Knie und Rücken

Wenn Rückenschmerzen sich trotz Behandlungen nicht bessern, kann die Ursache dafür eine kaputte Hüfte sein. (Foto: Dora Zett/Fotolia.com)

Knie, Rücken oder der gesamte Bewegungsapparat können durch eine kaputte Hüfte schmerzen.

Oft machen sich Schmerzen im Rücken oder im Knie bemerkbar, schuld daran kann ein beschädigtes Hüftgelenk sein. Häufig werden Schmerzen im Bewegungsapparat zunächst mit Schmerzmitteln, Infiltrationen, Physiotherapie oder Heilgymnastik behandelt.

Einen Orthopöden aufsuchen

Wenn sich die Schmerzen nicht bessern, bringt ein Röntgen bzw. eine Magnetresonanztherapie Klarheit, da eine Abnutzung des Gelenks (Arthrose) bildlich sichtbar gemacht wird. Ist die Hüfte nachhaltig beschädigt, hilft eine Operation.

Mehr zum Thema "künstliches Hüftgelenk" erfahren Sie auf www.gesund.at.

Das hat Sie interessiert?



Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.