08.06.2016, 15:00 Uhr

Die besten Fettverbrenner

Grünes Gemüse wie Spinat, Brokkoli oder Gurke, geht den Fettreserven an den Kragen. (Foto: PhotoSG - Fotolia.com)

Essen, um abzunehmen? Das ist kein Irrglaube, sondern wahr. Voraussetzung ist, dass man die richtigen Fatburner aus den Supermarkt-Regalen kennt.

Fettverbrennende Nahrungsmittel enthalten verschiedene Vitamine und andere Stoffe, die den Körper dabei unterstützen, überschüssiges Fett abzubauen. Zu solchen Lebensmitteln zählen z.B. Chili, Grüner Tee, Tofu oder Linse. Jeder Fatburner wirkt auf eine andere Weise.

Scharfe Kilopurzler

Ingwer und Chili gelten als Fettverbrenner Nummer eins. Chili enthält beispielweise Capsaicin, das den Körper erwärmt und diesen so vermehrt Kalorien verbrauchen lässt. Viele schwitzen beim Verzehr scharfer Speisen, ein gutes Zeichen: der Körper "verbrennt" wahrlich Kalorien. Ingwer regt den Stoffwechsel an und kann Verdauungsbeschwerden reduzieren.

Diät-Wunder Linsen

Vor allem rote Linsen sind besonders geeignet, um einem Zuviel an Fettzellen an den Kragen zu gehen. Auf 100 Gramm Linsen kommen ganze 27% Eiweiß - dies deckt bereits den halben Tagesbedarf an Proteinen vieler Menschen. Linsen haben außerdem jede Menge Eisen, das die Muskeln mit Sauerstoff versorgt.

Mehr zum Thema "7 Fatburner: Essen, das schnell Fett verbrennt" lesen Sie hier.

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
2.512
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 13.06.2016 | 11:33   Melden
15.409
rudi roozen aus Pinzgau | 13.06.2016 | 16:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.