06.04.2016, 20:00 Uhr

Eisprung richtig berechnen

Um den Eisprung richtig zu berechnen, sollten ein paar Regeln eingehalten werden. (Foto: FiFoProd - Fotolia.com)

Wer auf natürliche Verhütung setzen möchte, muss den Eisprung richtig berechnen.

Für Pärchen, die gerne ein Kind haben möchten, ist die Berechnung des Eisprungs hilfreich, um den idealen Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr herauszufinden. Denkbar ist die Methode aber auch, um auf natürliche Verhütung zu setzen. Dies ist prinzipiell nicht ganz so verlässlich wie etwa die Anti-Baby-Pille oder das Kondom, ist bei richtiger Umsetzung aber auch relativ sicher.

Wann ist der Eisprung?
Dabei ist es wichtig, den Zyklus der Frau genau zu beobachten. Dieser dauert vom ersten Tag der Regelblutung bis zum letzten Tag vor der nächsten Regelblutung an. Nach den ersten 14 Tagen des Zyklus kommt es zum Eisprung. Bei Geschlechtsverkehr zwischen 2 Tage vor und 2 Tage nach dem Eisprung ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft am höchsten.


Weitere Infos zum Thema Verhütung finden Sie im Gesundheitsfenster auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.