16.06.2016, 11:00 Uhr

Fruchtzucker ist auch kein Allheilmittel

Dank Vitamine und anderer Nährstoffe ist Obst wichtig, übertreiben sollte man es aber nicht. (Foto: elmowski - Fotolia.com)

Fructose war lange Zeit der Star der Alternativküche, aber sein Stern droht zu verglühen.

Zu viel Zucker ist ungesund und kann sogar gefährlich sein, das sollte eigentlich jedem Menschen bewusst sein. So ziemlich alle inneren Organe können unter einem zu hohen Zuckerkonsum leiden. Vielerorts wurde Fruchtzucker lange Zeit als alternatives Süßungsmittel gefeiert, schließlich lässt sie den Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigen. Das macht ihn aber noch lange nicht gesund, tatsächlich sollten wir auch beim Obst essen ein gewisses Maß einhalten. Banane, Erdbeere und Co. haben zahlreiche Vorteile, zu viel sollte es wegen dem Zucker aber lieber auch nicht sein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.