15.04.2016, 12:13 Uhr

Gartenarbeit ist gut für die Psyche

Gärtnern dient nicht nur der Bewegung, es verbessert auch die Laune! (Foto: Kzenon/Fotolia.com)

Selbstmachen als Lebensgefühl

In der heutigen Leistungsgesellschaft ist der Garten ein Ort geworden in den man sich zurückzieht und genießt. Doch auch die Arbeit im eigenen Garten, das pflanzen und ernten, hat einen positiven Effekt auf unsere Psyche. Der eigene kleine Garten oder ein Stückchen Grün mit Pflanzoption für Tomaten, Zwiebel und Paprika rangiert in Sachen Lebenslust weit vorne im Ranking der Genussbedürfnisse.
Die Beschäftigung mit der Natur, die Freude am Wachsen, die frische Luft und körperliche Betätigung tun der Seele gut. Das Gärtnern dient somit nicht nur der Bewegung, sondern dient auch zum Entspannen in der Natur.

Mehr zum Thema gesunde Gartenarbeit lesen Sie hier.

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.