09.03.2016, 15:00 Uhr

Geht's der Psyche gut, geht's der Haut gut

Ist die Haut eine Spiegel der Psyche? (Foto: Alliance - Fotolia.com)

Forscher vermuten, dass Hauterkrankungen psychisch bedingt sein können.

Wissenschafter vermuten einen starken Zusammenhang zwischen dem Zustand der Seele und der Gesundheit unserer Haut. So sollen Erkrankungen wie Akne, Schuppenflechte oder Neurodermitis auch eine psychische Komponente haben. Andererseits kann die Hauterkrankung das Selbstbewusstsein schwächen und so wiederum zu Depressionen oder ähnlichen Problemen führen. Dieses Phänomen wird als Psychodermatologie beschrieben.

Mehr zu dem Thema erfahren Sie auf gesund.at!

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.