15.04.2016, 12:15 Uhr

Mediterrane Ernährungspyramide

Bei der mediterranen Diät stehen Obst und Gemüse an erster Stelle. (Foto: viperagp/Fotolia.com)

Mit viel Obst, Fisch und Hülsenfrüchten gegen Diabetes ankämpfen

Experten empfehlen zur Vorbeugung und bei vorhandenem Diabetes eine mediterrane Diät. Serviert werden dabei viel Gemüse, Salat mit Olivenöl und Fisch. Ebenso dazu gehören Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Milch- und Milchprodukte und wenig verarbeitetes Fleisch. Wichtig ist die Speisen selbst zuzubereiten und möglichst wenig stark verarbeitete Lebensmittel dafür zu verwenden. Angepasst an die persönlichen Vorlieben gibt es viele Möglichkeiten diese Form der Ernährung umzusetzen. Ziel ist es von einem kurzfristigen Abnehmen zum langfristigen Genuß zu gelangen.

Mehr zum Thema Mediterrane Ernährung lesen Sie hier.

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.