28.07.2016, 20:00 Uhr

Nudeln sollen Schlankmacher sein

Beim Nudelsortiment aus dem Vollen zu schöpfen soll eine sinnvolle Diät darstellen. (Foto: M.studio - Fotolia.com)

Ausgerechnet Forscher aus Italien glauben herausgefunden zu haben, dass Nudeln schlank machen.

Aufgrund des hohen Anteils an Kohlenhydraten spielen die beliebtesten Pastagerichte bei den meisten Diäten keine große Rolle. Carbonara, Bolognese und Co. werden damit aber womöglich ungerecht behandelt. Zumindest haben italienische Forscher nun festgestellt, dass jene Menschen, die regelmäßig Nudeln essen, auch schlanker sind.

Nudeln nicht entscheidend

Das klingt zunächst nach einer Freikarte für alle Pasta-Liebhaber, ganz so einfach ist es aber leider nicht. Bei der Untersuchung wurde nämlich auch deutlich, dass die Teigwaren keineswegs der Auslöser für das Idealgewicht waren. Vielmehr dürfte mediterrane Ernährung im Allgemeinen, wie Experten schon länger annehmen, schlank machen. Nudeln sind eben nur ein Teil davon, entscheidend dürfte aber die generell gesunde Lebensweise sein.

Mehr über den überraschenden Nudeleffekt erfahren Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.