07.07.2016, 20:30 Uhr

Quälende Migräne: Auslöser unterschiedlich

Kopfschmerz kann verschiedenste Auslöser haben. Am häufigsten leiden 20- bis 40-Jährige unter Migräne. (Foto: lassedesignen - Fotolia.com)

Etwa jeder 10. Österreicher hat regelmäßig mit Migräne zu kämpfen. Die auslösenden Faktoren variieren je nach Betroffenem. Deshalb ist eine personalisierte Behandlung besonders wichtig.

Die Therapie der anfallsartigen Kopfschmerzen gestaltet sich oft schwierig. Die genauen Ursachen sind Ärzten nach wie vor nicht ganz klar, auf jeden Fall scheint es nach einer neuen Studie ganz verschiedene Auslöser zu geben. Diese können von Stress, Veränderungen des Tagesrhythmus, starken Emotionen, hormonellen Veränderungen bis hin zu Überanstrengung und Erschöpfung reichen. Eine bestmögliche Behandlung kann dann gelingen, wenn die auslösenden Faktoren des einzelnen Patienten berücksichtigt werden.

Mehr zum Thema "Migräne: Auslöser bei jedem anders" finden Sie hier.

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
7
Christine Zettl aus Klagenfurt | 07.07.2016 | 21:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.