25.03.2016, 08:38 Uhr

Tuberkulose: Krankheitsfälle nehmen

Schwindsucht: Die Anzahl der Neuerkrankungen ist in den letzten Jahr zurück gegangen. (Foto: Fotolia.com/Zerbor)
In Österreich ist die Anzahl an jährlichen Neuerkrankungen von 1.007 Fällen im Jahr 2005 auf 575 im Jahr 2015 gesunken. Die Meldedaten zeigen auch, dass trotz der signifikanten Zunahme an Asylsuchenden ein geringer Rückgang der Tuberkulose-Fallzahlen zum Vergleichsjahr 2014 festgestellt werden konnte: Den 582 Neuerkrankungen im Jahr 2014 stehen 575 Neuerkrankungen im Jahr 2015 gegenüber. Eine Gefahr stellen aber jene Tuberkuloseerkrankungen dar, die gegen die meisten Antibiotika resistent sind. Hier steigen die Zahlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.