18.09.2016, 17:58 Uhr

Ewig Frost, Deathstorm und Guts rockten das Bach

Gut besucht: Ewig Frost luden zur Album-Release-Show in den Wiener Club dasBach.

Am 16. September präsentierte die Wiener Kult-Truppe Ewig Frost ihr neuestes Werk "No Dice" vor Publikum. Tatkräftige Unterstützung erhielt die Band aus der Steiermark.

OTTAKRING. Seinen ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt absolvierte das Grazer Death Metal-Quartett Guts als Opener der "No Dice"-Release-Show im Wiener Club dasBach und trumpfte dabei mit fettem Gitarrensound auf. Motiviert und gnadenlos holzten sich die vier Grazer durch die Setlist und hinterließen im Wiener Publikum den Wunsch nach einem baldigen Wiedersehen.
>> Hier geht's zu Bildern vom Guts-Auftritt im Bach!

Danach enterten die in der Szene keineswegs mehr unbekannten Deathstorm aus Stainz (Deutschlandsberg) die Bühne, um Thrash Metal zu zelebrieren. Eine Riff-Salve nach der nächsten wurde aufs Publikum losgelassen. Kein Wunder, dass das deutsche Label High Roller Records sich die vier Jungs schnappte. Ergebnis der Zusammenarbeit ist die seit Mai erhältliche Langrille "Blood Beneath The Crypts".
>> Hier geht's zu Bildern vom Deathstorm-Auftritt!

Kurz nach 23 Uhr war es dann so weit: Das Wiener Trio Ewig Frost betrat die Bühne, um das neue Album "No Dice" zu präsentieren. Der Rock'n'Roll-Funke sprang sofort aufs Publikum über, das durch Zwischenrufe ("'s Leben frisst di auf", "13A") Textsicherheit, Kenntnis des Band-Oeuvres und Song-Wünsche äußerte. Ein bisschen Wehmut war bei aller Party-Stimmung auch dabei: Die Show war eine der letzten für Bassist Fuel und Zeugler Doom, die noch einmal alles auf der Bühne gegeben haben. Ein gelungener Abschluss!
>> Hier geht's zu den Bildern von Ewig Frost!

Lesen Sie auch:

* Ewig Frost: "A Achterl aufs Sterben"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.