11.08.2016, 17:22 Uhr

Feuerwehr musste ein Auto aus einem Tümpel befreien

Das Unfallfahrzeug steckte mit der Vorderachse in einem Tümpel unterhalb der Kurve fest. (Foto: FF Wieselburg)
WIESELBURG-LAND. In einem Waldstück zwischen Wechling und Weinzierl kam ein Autolenker in einer Kurve von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Das Fahrzeug versank mit der Vorderachse in einem Tümpel. 19 Feuerwehrleute waren eineinhalb mit drei Fahrzeugen im Einsatz und mussten das verunfallte Auto mit einer Seilwinde bergen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.