13.10.2016, 10:20 Uhr

RMA: Die Nummer eins* ist einfach näher dran

"Wir schaffen Inhalte, die Relevanz haben. Das Interesse an den Geschehnissen in der unmittelbaren Lebensumgebung ist ungebrochen hoch und wird es auch in Zukunft sein", sagen Stefan Lassnig und Georg Doppelhofer (v.l.), die beiden Vorstände der RMA. (Foto: RMA)

Nahezu die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher* liest wöchentlich eine regionale Zeitung der Regionalmedien Austria (RMA).

ÖSTERREICH. Jährlich erscheinen rund 500.000 Artikel in den Wochenzeitungen der Regionalmedien Austria. Online sind es 600.000. Die meisten Berichte handeln von Ereignissen und Personen aus Ihrer Region: zum Beispiel von Helden des Alltags, die etwas ganz Besonderes geleistet haben, von lokalen Vereinen oder Initiativen in der Umgebung. Dazu kommen jede Menge Tipps für Ihren persönlichen und beruflichen Alltag oder lokale Veranstaltungshinweise für Ihre Freizeit.

RMA Reichweite Sujet#1

Ergänzt wird die lokale Berichterstattung durch Informationen aus Ihrem Bundesland und durch Storys von nationaler Bedeutung wie etwa Interviews mit Spitzenpolitikern und Wirtschaftskapitänen. Diese besondere Form der Berichterstattung mit eigenen Redaktionen in den Bezirken und vor Ort macht die Zeitungen der Regionalmedien Austria einzigartig. Bemerkenswert ist daher auch deren Reichweite*. So liest im Durchschnitt fast jede und jeder Zweite* im Land eine Zeitung der RMA.

Zu diesen gehören die bz-Wiener Bezirkszeitung in Wien, meine WOCHE in der Steiermark und in Kärnten, die Bezirksblätter im Burgenland, in Niederösterreich, Salzburg und Tirol sowie die BezirksRundschau in Oberösterreich und die Regionalzeitungen in Vorarlberg.

Auch die Reichweite auf unserem Online-Portal kann sich sehen lassen: Jede und jeder Sechste** im Land konsumiert Berichte der RMA auf www. meinbezirk.at. Und natürlich treten viele von Ihnen auch über Social Media mit den Medien der RMA in Kontakt und folgen diesen auf einer der rund 100 Facebook-Seiten.

Einfach näher dran

Rund 200 Redakteurinnen und Redakteure sind in den österreichweit 78 Redaktionen im Einsatz, um Ihnen aktuelle Berichte über Ereignisse und Personen aus Ihrer Region zu liefern. Darüber hinaus posten auch viele unserer Leser und User als Regionaut (=Leserreporter) ganz lokale Geschichten mit tollen Fotos auf www.meinbezirk.at – die besten Beiträge erscheinen dann auch in den jeweiligen Zeitungsausgaben.

Egal über welches Format – bleiben Sie mit den Medien der RMA auch weiterhin einfach näher dran!

*Quelle: MA 2015/16 (Erhebungszeitraum 07/2015-06/2016) 48,9% Netto-Reichweite RMA gesamt in Leser pro Ausgabe in Österreich 14plus, max. Schwankungsbreite ±0,8% (wöchentlich, kostenlos).

**Quelle: ÖWA-Plus 2. Quartal 2016: meinbezirk.at: 17,4% Reichweite für einen durchschnittlichen Monat in Österreich 14plus. Die angeführten Mediadaten unterliegen einer statistischen Schwankungsbreite.

Lesen Sie auch:

Print-Relaunch: Zeitungen der Regionalmedien Austria in neuem Glanz
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
18.254
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 13.10.2016 | 11:28   Melden
25.177
Hanspeter Lechner aus Enns | 14.10.2016 | 07:37   Melden
3.935
Sabine Miesgang aus Land Österreich | 14.10.2016 | 09:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.