20.04.2016, 08:44 Uhr

Rückruf: Gefahr von Rahmenbruch bei Staiger Vélo Fahrrädern

Ob das eigene Fahrrad betroffen ist, können Kunden mit der im Rahmen eingeprägten Rahmennummer prüfen. (Foto: Staiger)

Weil aufgrund einer unvollständigen Wärmebehandlung der Rahmen brechen kann, ruft das Unternehmen Staiger Vélo Modelle aus verschiedenen Jahren zurück.

ÖSTERREICH. Ursache für den Rahmendefekt war laut Aussage des Produzenten ein zu diesem Zeitpunkt nicht ordnungsgemäß funktionierender Industrieofen. Durch die unvollständige Wärmebehandlung, die den Alu-Rahmen steifer und damit stabiler macht, kann es unter Umständen zu Rahmenbrüchen oder -rissen direkt hinter der Schweißnaht zwischen Steuerrohr und Unterrohr und/oder Oberrohr kommen. Insgesamt sind bis zu 691 Rahmen betroffen.

Rahmennummer prüfen

Auf einer eigens eingerichteten Website können Händler und Endverbraucher mittels Rahmennummer prüfen, ob ein Rad vom Rückruf betroffen ist.

Die zehnstellige Kombination aus Buchstaben und Ziffern findet sich eingeprägt im Rahmen (Unterseite Tretlager) und beginnt immer mit AV1340. Die betroffenen Räder müssen umgehend beim Fachhändler abgegeben werden. Dieser bekommt von Staiger ab Anfang Mai einen entsprechenden Ersatzrahmen zugeschickt, der in einem vergleichbaren Rahmendekor geliefert und vom Fachhändler verbaut wird.


Weitere aktuelle Rückrufe auf meinbezirk.at:
* Rückruf: Fremdkörper in Mehl und Salz der Ölmühle Fandler
* Brandgefahr: Lidl ruft Dörrautomaten zurück
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.