04.08.2016, 16:48 Uhr

MEINUNG: Geld ist viel, aber längst nicht alles

Frau blaettert Euro Geldscheine auf einen Tisch

Neueste Zahlen der Statistik Austria stellen fest: Seit 2010 sind die mittleren Bruttostundenverdienste real um 1,1 Prozent zurückgegangen.

Ein gutes Gehalt ist ein gewichtiges Argument sich für einen Arbeitgeber zu entscheiden. Nun ist die angemessene Entlohnung zwar ein wichtiger Entscheidungsfaktor, doch allein das Geld macht noch längst keinen guten Arbeitgeber. Gutes Arbeitsklima, Familienfreundlichkeit, flache Hierarchien und Mitbestimmung sind weitere Faktoren, die Angestellten wichtig sind. Laut Statistik Austria ist das Lohnniveau in den vergangenen vier Jahren gesunken. Ob die sinkenden Löhne durch ein besseres Betriebsklima, Familienfreundlichkeit und andere "weiche" Faktoren ausgeglichen wurde, haben die Statistiker leider nicht erhoben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.