14.03.2016, 18:46 Uhr

Salzburger Pascal Brandstätter ist Staatsmeister in Elektronik

Manuel Reigner aus der Jury, die Sieger Bernhard Buchstätter, Pascal Brandstätter und Christof Hinterleitner und Experte für Elektronik Rudolf Reigner (v.l.). (Foto: WKÖ/SkillsAustria)

Von 10. bis 12. März fanden in der Landesberufschule 4 in Salzburg die Staatsmeisterschaften in Elektronik statt: Der Sieger heißt Pascal Brandstätter. Er sichert sich damit das Ticket nach Schweden zu den EuroSkills 2016.

ÖSTERREICH. Vier Testprojekte mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Wettbewerbstagen lösen. Am Samstagabend stand der österreichische Staatsmeister in Elektronik dann fest: Pascal Brandstätter von der Skidata AG aus Salzburg überzeugte die Jury von seinem fachlichen Können und nimmt damit für Österreich an den Berufseuropameisterschaften, den EuroSkills 2016, in Schweden teil. Auf Platz zwei schaffte es Bernhard Buchstätter aus Grödig, der dritte Platz ging an Christof Hinterleitner aus Frankenburg.

Von Leiterplatinen und LED-Würfeln

Auf Basis von Kundenbeschreibungen mussten die Teilnehmer ein Layout einer elektronischen Leiterplatine mit einem Zeichenprogramm zu entwerfen. Außerdem mussten sie einen Würfel mit LED-Leuchtkörpern in verschiedenen Leuchtmustern zum Leuchten bringen, der eine Temperatur mittels Sensor misst und auf einem Display anzeigt. Schlussendlich mussten die Teilnehmer eine Leiterplatine auf Fehler kontrollieren sowie mit elektronischen Bauteilen bestücken.

EuroSkills 2016 in Schweden

Die Staatsmeisterschaften in den jeweiligen Berufen sind die Grundlage für die Qualifikation zu den europäischen Berufsmeisterschaften EuroSkills 2016, die heuer von 30. November bis 04. Dezember in Göteborg stattfinden. Österreich entsendet ein 35-köpfiges Team nach Schweden.

„Ich bin überzeugt, dass unsere Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder mit Engagement, Fleiß und fachlichem Können überzeugen werden und die europaweit führende Position Österreichs in Sachen Berufsausbildung weiter stärken“, schildert Johannes Fraiss, Offizieller Delegierter von SkillsAustria.

Österreich ist Titelverteidiger

Österreich geht in Schweden heuer als europäischer Titelverteidiger an den Start. Bei den letzten Berufseuropameisterschaften in Frankreich konnten die österreichischen Teilnehmer neun Mal Gold, fünf Mal Silber und fünf Mal Bronze mit nach Hause bringen.

Das könnte Sie auch interessieren:

* BHAK/BHAS Liezen fährt den EuroSkills nach Schweden
* Informatik-Staatsmeister sichern sich das Ticket für die EuroSkills 2016
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.