01.07.2016, 12:17 Uhr

Bundespräsidenten-Stichwahl muss wiederholt werden

Dem Einspruch der FPÖ wurde stattgegeben.
Um 12 Uhr gab der Verfassungsgerichtshof bekannt, dass die Stichwahl zur Wahl des Bundespräsidenten wiederholt werden muss. Ein genaues Datum zur Wahlwiederholung ist noch nicht bekannt. Damit wurde dem Einspruch der FPÖ bezüglich einer rechtswidrigen vorzeitigen Briefwahl-Auswertung beziehungsweise der Stimmabgabe von Jugendlichen, die noch nicht wahlberechtigt waren, stattgegeben.

Mehr zum Thema:
*Live-Ticker zur Wahlanfechtung 2016
*BP-Wahl 2016: In diesen Bezirken gab es Unregelmäßigkeiten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.