04.04.2016, 14:04 Uhr

AVL List als Patentkaiser

Moriz Piffl-Percevic (Gebrüder Stitch), Präsidentin des Patentamts Mariana Karepova, Minister Gerald Klug, Helmut List (v. l.) (Foto: bmvit/Zinner)
Mit knapp 10.000 Anmeldungen und einem Plus von fünf Prozent bei Erfindungen kann das Österreichische Patentamt für das Jahr 2015 eine erfreuliche Bilanz ziehen. Technologieminister Gerald Klug und Patentamtspräsidentin Mariana Karepova kündigen weitere Verbesserungen für die österreichischen Erfinderinnen und Erinder an. Der weltweit tätige Antriebsentwickler und Prüftechnikspezialist AVL führt das Erfindungsranking 2015 mit 104 Anmeldungen. CEO Helmut List: „Das Österreichische Patentamt kann mit weltweiten Entwicklungen schritthalten und ist damit ein relevanter Faktor für das Beurteilen und Bewerten von Patenten. Für österreichische Unternehmen ist das ein Wettbewerbsvorteil bei der Einschätzung und Durchführung ihrer internationalen Patentstrategien.“ In einem anderen Bereich, nämlich jenem des Markenschutzes, arbeitete Moriz Piffl-Percevic (Gebrüder Stitch, Vollpension, G’schupfter Ferdl) mit dem Patentamt zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.