10.08.2016, 13:58 Uhr

Mehr Neugründungen: Steirer zeigen sich "unternehmungslustig"

Die Steirer machten sich im ersten Halbjahr 2016 so oft selbstständig wie kaum zuvor: 56 Prozent der Unternehmen wurden von Männern gegründet, 44 Prozent der Business Pläne tragen eine weibliche Handschrift. (Foto: bilderbox)

Als positives Signal für den Wirtschaftsstandort Steiermark wertet WKO-Boss Josef Herk den zweithöchsten Gründerwert (11 Prozent Plus) aller Zeiten.

Exakt 2.196 Neugründungen sind von Jänner bis Juni dieses Jahres erfolgreich über die Bühne gegangen, das sind um 220 Gründungen oder 11 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Im Schnitt werden damit bereits zwölf neue Unternehmen pro Tag in unserem Bundesland aufgesperrt. Das ist der zweithöchste Wert aller Zeiten“, freut sich der Präsident der steirischen Wirtschaftskammer Josef Herk. Nur im ersten Halbjahr 2005 gab es mehr Gründungen (2.219) im Steirerland. "Eine erfreuliche Dynamik, die es mit Strukturreformen zu verstärken gilt", betont Herk. Die Gründer von heute seien die Arbeitgeberbetriebe von morgen. Das funktioniere aber nur, wenn "die Lohnnebenkosten runter und die Leistungsanreize rauf geschraubt werden – auch in der Jobvermittlung“, nimmt Herk klar Stellung in der aktuellen Debatte. „Die Zumutbarkeitsbestimmungen müssen aus unserer Sicht verschärft werden."

Gründen knapp vor der "Midlife Crisis"

Nach Altersgruppen unterteilt sind 1,7 Prozent der Gründer jünger als 20 Jahre, 28,0 Prozent entfallen auf die Gruppe der 20- bis 30-Jährigen, 31,9 Prozent auf die bis 40-Jährigen, 23,5 Prozent auf die bis 50-Jährigen, 12 Prozent auf die bis 60-Jährigen und 3,0 Prozent der Gründer sind sogar älter als 60 Jahre. Im Durchschnitt ist ein Unternehmensneugründer in der Steiermark 37,5 Jahre alt. Männer sind übrigens noch etwas "unternehmensfreudiger" als Frauen: 56 Prozent der Unternehmen wurden von Männern gegründet, 44 Prozent der Business Pläne tragen eine weibliche Handschrift. Knapp 43 Prozent der im ersten Halbjahr 2016 gegründeten Unternehmen fallen übrigens in die Sparte Gewerbe und Handwerk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.