17.05.2016, 12:00 Uhr

"SPÖ ist in Aufbruchstimmung"

Tirols SPÖ-Obmann Ingo Mayr war ein erklärter Kritiker von Werner Faymann.

Tirols SPÖ-Chef Ingo Mayr sieht mit Kern die SPÖ wieder salonfähig

TIROL. Seit Freitag ist es fix, seit Dienstag im Parteivorstand abgesegnet: ÖBB-Manager Christian Kern ist neuer Kanzler und SPÖ-Chef. Wie sieht Tirols Parteiobmann Ingo Mayr den neuen Mann an der Spitze der SPÖ?
Welche Chancen sehen Sie für den Manager Kern, die SPÖ zu reformieren?
Ingo Mayr: "Christian Kern hat die ÖBB mit vorbildlich umgesetzten Ideen wieder salonfähig gemacht und ich bin zuversichtlich, dass das auch bei der SPÖ bundesweit gelingt."
Welche Chancen geben Sie der Koalition unter Kern?
"Wenn sich jetzt die konstruktiven Kräfte in der ÖVP wie in der SPÖ besinnen, durchsetzen und gemeinsame Lösungen erarbeiten, hat die Koalition große Chancen."
Könnte es zu Neuwahlen im Bund kommen?
"Wenn sich die Unkonstruktiven durchsetzen: ja."
Wie ist die Stimmung im Bundesparteivorstand nach der Entscheidung?
"Äußerst positiv, es herrscht Aufbruchstimmung."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.